K1600_Solarkraftwerk Witten Witten Logo Wacker Photovoltaik  8-09-14
Service und Wartung

 

Von einer Photovoltaikanlage können, wie von jeder technischen Anlage, durch Planungs- und

Ausführungsfehlern eine Vielzahl von Gefahren ausgehen. Außerdem sind Photovoltaikanlagen

auf Grund ihres Aufbaus und Funktion einer Vielzahl von äußeren Gefahren ausgesetzt. Diese

sind zum Beispiel:

          • Brand oder Feuer
          • Sturm
          • Überschwemmung
          • Blitz oder Überspannung
          • Schnee oder Eis
          • Hagel
          • Tierverbiss                                    
          • Diebstahl
          • Vandalismus               
          • Erdbeben

 

Der Wartungsbedarf von Photovoltaikanlagen ist nicht besonders hoch. Jedoch ganz ohne

Wartung ist ein sicherer Betrieb einer Photovoltaikanlage über einen Zeitraum von über

30 Jahren nicht möglich. Ein Anlagenbetreiber kann einen Teil der Wartung selber machen,

wenn es um Verschmutzung oder Verschattung der Photovoltaikmodule geht.

 

Nachfolgende Komponenten sollten bei einer regelmäßigen Wartung überprüft werden:

 

        • Photovoltaikmodule
          • halbjährliche Untersuchung aller Photovoltaikmodule auf Unversehrtheit, Glasbruch, Dichtigkeit, Verspannungen in der Befestigung, Hot Spots, Zellrisse und Schneckenspuren

           

        • Verkabelung
          • halbjährliche Kontrolle aller Solarkabel auf Unversehrtheit der Kabelmantel und der Steckerverbindungen und Erdschlussmessung bei feuchter Witterung

 

        • Wechselrichter
          • halbjährliche Überprüfung aller Steckerverbindungen zur Gleich- und Wechselstromseite,
          • Reinigen der Lüftungsfilter, Softwareupdate, Überprüfen der Anzeige- und Bedienelemente tägliche Überprüfung eventueller Störungsmeldungen vom Wechselrichter

 

        • Solar-Batterie
          • halbjährliche Kontrolle der Solar-Batterie auf Sauberkeit, Kontrolle der      Kabelanschlüsse auf festen Sitz
          • regelmäßige Kontrolle des Flüssigkeitsstandes und eventuelles Auffüllen der Solar-Batterie

 

        • Verschmutzung
          • monatliche Kontrolle der Photovoltaikmodule und der Wechselrichter auf      Verschmutzung

 

        • Verschattung
          • monatliche Kontrolle der Photovoltaikmodule auf Verschattung von Bäumen,     Sträuchern und Gebäuden

 

        • Zähler
          • monatliche Protokollierung der Zählerstände
          • regelmäßige Eichung des Einspeisezählers

 

        • Montagesystem
          • halbjährliche Kontrolle des Montagesystems auf lockere Schraubverbindungen

 

 

sachkundig - objektiv - vertrauenswürdig

 

Wacker-Photovoltaik | Gutachten | Service und Wartung | Monitoring | Kennlinienmessung | Thermografie | Mikrowindenergie | Kontakt | Impressum |